Walter Fischbacher – Piano

 

 

Die 2014 erschienene  CD „Dreamcatcher“
(Jazzsick) des New Yorker Pianisten und Keyboarders Walter Fischbacher wurde international von der Fachpresse als „inspired“ und von „hohem musikalischem Anspruch“ bezeichnet. Fischbacher, der mit Jazzgrössen wie Randy Brecker, George Garzone, Ingrid Jensen, Wolfgang Muthspiel, Chico Freeman, Tim Lefebvre, Joel Rosenblatt und dem Vienna Art Orchestra gearbeitet hat, stammt ursprünglich aus Österreich. In Wien studierte er von 1985 - 90 Klassisches Piano und 1990 - ‘94 Jazzpiano und Komposition am Konservatorium der Stadt Wien.

1994 verlegte er seinen Wohnsitz nach New York, wo er neben seiner Arbeit als Musiker ein eigenes Tonstudio leitet und sein Bandprojekt “Phishbacher” vorantreibt.

Walter Fischbacher bringt seinen enormen musikalischen Hintergrund, der sich vom klassischen Klavierrepertoire bis zur Musik von Jazz Größen wie Herbie Hancock und Chick Corea erstreckt, in sein Klavierspiel und seine Kompositionen ein.

Die aktuelle CD „Moments“, Walter Fischbacher Piano Solo, erschien im Herbst 2019.